Video: SAP Business One OnDemand

6. März 2012

Kleine Unternehmen starten in der Cloud durch.

SAP wird künftig SAP Business One auch als On-Demand-Lösung anbieten. Mit der Ankündigung reagiert SAP auf den großen Erfolg der Lösung, mit der kleine Unternehmen sämtliche Kernbereiche abdecken können. Geplant ist, SAP Business One OnDemand von Partnern über die Cloud anzubieten. Damit bietet die SAP eine umfangreiche Cloud-Einsteigerlösung für kleinere Unternehmen. SAP Business One OnDemand bietet umfassende betriebswirtschaftliche Funktionen, unter anderem für den Vertrieb, den Einkauf, die Lagerverwaltung und das Finanzwesen. Die Lösung zeichnet sich aus durch Anwenderfreundlichkeit, schnelle Verfügbarkeit, schlanke Prozesse und einen interessanten Preis. Die Ankündigung erfolgte auf der CeBIT 2012, die vom 6. bis 12. März in Hannover stattfand.

Allgemeine und branchenspezifische Erweiterungsfunktionen sollen ebenfalls von Partnern angeboten werden, wie schon bekannt von SAP Business One, welches mehr als 500 solcher Erweiterungen bietet. Zunächst soll die Lösung in diesen 18 Ländern erhältlich sein: Australien, Brasilien, China, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Kanada, Mexiko, Niederlande, Österreich, Schweiz, Singapur, Spanien, Südafrika, Tschechien, Ungarn und USA. Mit SAP Business One OnDemand ergänzt SAP ihr Cloud-Portfolio für kleine und mittelständische Unternehmen, das bisher SAP Business ByDesign umfasst.

„Kleine und mittlere Unternehmen sind nach wie vor ein relativ unerschlossener Markt für SaaS- und Hosting-Lösungen“, sagte Ray Boggs, Vice President des US-amerikanischen Marktforschungsunternehmens IDC. Laut Boggs wird sich dies aber sehr wahrscheinlich ändern, denn über die Hälfte der kleinen Betriebe planen Investitionen in Enterprise-Resource-Planning-, Customer-Relationship-Management- und andere Software und sehen sich dabei auch bei den Cloud-Lösungen um: „Natürlich wird sich nicht jeder für die Cloud entscheiden, aber das Interesse nimmt eindeutig zu – selbst unter den ganz kleinen Firmen.“

Für Partner soll es verschiedene Möglichkeiten geben, an der Bereitstellung von SAP Business One OnDemand mitzuwirken. Hosting-Partner benötigen eine SAP-Hosting-Zertifizierung und Wiederverkäufer oder Systemhäuser ohne SAP-Hosting-Zertifizierung, können einen Subunternehmervertrag mit einem zertifizierten SAP-Hostingpartner abschließen.

SAP Business One OnDemand bietet sich für Kunden an, die bisher noch über kein ganzheitliches ERP-System verfügten, sowie für Tochtergesellschaften von Großunternehmen mit Bedarf an weitreichenden Funktionalitäten. Dabei haben sie die Wahl zwischen einem reinen Cloud-Betriebsmodell und einer Kombination mit einer On-Premise-Nutzung. Mit SAP Business One OnDemand müssen sie keine größere Einmalzahlung leisten und haben deutlich niedrige Kosten für den IT-Betrieb, da kein eigenes IT-Personal benötigt wird für die Wartung der Infrastruktur.

Reaktion auf großen Erfolg von SAP Business One

Vor dem Hintergrund des Erfolgs von SAP Business One mit über 34.000 Kunden will SAP auch SAP Business One OnDemand exklusiv über ihr umfassendes Partnernetz anbieten.

„Kleine Unternehmen mit einer minimalen Infrastruktur und ausgelagerter IT erwarten Cloud-Angebote vom Markt – unter anderem auch solche, die sich leicht mit ihrer vorhandenen Software kombinieren lassen“, sagte Eric Duffaut, Leiter des Bereichs Ecosystem & Channels bei der SAP AG. „Zusammen mit unseren Partnern will die SAP Kunden jeder Größenordnung eine entsprechende Auswahl bieten und eine Lösung, die ihre Anforderungen optimal abdeckt. Jetzt können kleine Unternehmen SAP Business One entweder im eigenen Unternehmen installieren oder über die Cloud nutzen, um ihre Abläufe effizienter zu gestalten.“

« zurück